Kurreisen

Als Kur wird eine unter ärztlicher Betreuung oder Begleitung stattfindende Heilbehandlung bezeichnet. Das Wort Kur, abgeleitet vom lateinischen cura, heißt ins Deutsche übersetzt Pflege, Behandlung oder Heilverfahren. Sie ist, ganz im Gegensatz zur medizinischen Behandlung, eine Reha-Maßnahme mit dem Ziel, im Rahmen einer Vor- oder einer Nachsorge die Gesundheit zu stärken und zu stabilisieren. Zu den typischen Örtlichkeiten für solche Kurmaßnahmen gehören Kurorte, Heil- und Thermalbäder. Ob Kurort oder ob Heilbad; jede dieser Gemeinden bietet den Gästen in Verbindung mit einem Zertifikat ihre eigene, individuelle medizinische Therapie. Beispiele dafür sind Wasser- und Badekuren, Kneipp- und Trinkkuren, oder auch Fasten-, Abnehm- sowie Entgiftungskuren. Die in Deutschland gängigen Prädikate für Kurorte sind das Heilbad wie Seeheilbad, Mineralheilbad oder Moorheilbad, der Heilklimatische Kurort, Seebad, Luftkurort und Kneippkurort. Wenngleich Erholungsorte auch staatlich anerkannt, jedoch keine Kurorte sind, so gehören sie dennoch zu den gefragten Zielen von Kurreisen.

Im Grunde genommen sind Dir Sinn und Zweck von Kurreisen geläufig. Es geht darum, auf geschickte Weise das Zweckmäßige mit dem Angenehmen zu verbinden. Im Vordergrund stehen Gesundheit und Wohlbefinden im Lebensalltag sowie die dauerhafte Erhaltung der Leistungsfähigkeit. In den heimischen Alltagsablauf lassen sich Kuranwendungen oder ein ganzer Kurverlauf aus mehrerlei Gründen gar nicht integrieren. Für eine Fastenkur ist es nicht einfach damit getan, weniger Kalorien zu sich zu nehmen und zu fasten, also auf den Genuss bestimmter Speisen & Getränke zu verzichten. Kurz gesagt: Kurreisen ist ein Mix aus Kuren und Verreisen, also aus dem anlassbezogenen, gezielten Heilbehandeln in Kombination mit einer Urlaubsreise.

 

Kurreisen, Kurlaub, Kururlaub und mehr

Für diese Art von Entspannung und Erholung werden gerne Formulierungen wir Kurlaub, Kururlaub oder Kurreisen genutzt. Du als potentieller Kurlauber bis nicht erkrankt, fühlst Dich aber auch nicht so rundherum gesund. Die eine oder andere Baustelle am Organismus bedarf, bildlich gesprochen, einer Überholung oder der Erneuerung. So beliebt wie gefragt sind Heil- und Thermalkuren. Heilkuren sind „Heilmaßnahmen unter ärztlicher Aufsicht an einem Ort, der durch seine vorwiegend natürlichen Heilmittel wie Moorbäder, Solebäder oder durch sein Klima dazu geeignet ist, Beschwerden zu bessern oder zumindest nachhaltig zu lindern“. Thermalkuren werden ihrerseits als natürliche Kuren bezeichnet, weil die Therapien auf Mitteln basieren, die so in der Natur vorkommen und eine positive Wirkung auf den Körper ausüben. Zu jeder Kur gehört auch das passende, erholsame Ambiente mit Kurmittelhaus, mit Kurgarten, Kurkonzert und einer Kurgastronomie. Mit einem Satz gesagt: Der Kurreisende beziehungsweise Kurlauber lässt es sich den ganzen Tag über in jeder Hinsicht gutergehen. Der Tagesablauf ist durchgängig entschleunigt. Außer den Kurterminen gibt es keinen Terminstress; und der Dresscode zum abendlichen Dinner im Kurhotel ist nicht lästig, sondern der Auftakt für einige Stunden in angenehmer Runde. So stellst Du dir zu Recht den Kururlaub vor; und so verläuft er auch, wenn du das richtige Ziel unter dem großen Angebot an Kurreisen aussuchst.

 

Erholsame Kurlaubziele im In- und Ausland

In der heutigen Zeit sind Kurreisen hin zu allen Ländern und Kontinenten möglich. Der Urlaub lässt sich weltweit überall in der sogenannten ersten Welt mit einem anlassbezogenen Kuraufenthalt verbinden. Wellness am Toten Meer in Jordanien, Yoga auf Bali in Sri Lanka, Thermalurlaub in Slowenien oder Detox in Spanien beziehungsweise in der Türkei sind einige von vielen Angeboten. Die Indikationen für Kuren reichen von A wie Allergien bis S wie Stoffwechsel. Bei Osteoporose tut eine Kur inklusive Urlaub ebenso gut wie bei Stress und Erschöpfung. Auch für heutige Zivilisationskrankheiten wie Rheuma, Bluthochdruck oder Diabetes werden Kuren angeboten, deren Erfolg den Lebensalltag sowohl kurzzeitig als auch langfristig deutlich erleichtern. Das Bestechende an einem Kurlaub ist die geradezu unerschöpfliche Angebotsvielfalt.

 

Fitness sammeln mit fitreisen.de

fitreisen.de hat sich seit seiner Firmengründung Mitte der 1970er-Jahre zu einem Experten für Kurreisen entwickelt. Über die Jahre und Jahrzehnte hinweg wurde das Reiseangebot kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Heutzutage findest Du bei fitreisen.de garantiert ein Wunschziel für Kurreisen, für Kuren oder für einen Kururlaub. Das Motto des ersten Reisekatalogs aus dem Jahr 1976 „Ferien und Kuren“ hat sich in seiner Bedeutung bis heute nicht verändert. Wie es der Reiseveranstalter beschreibt, „…spiegelt sich der Erfolg von Fit Reisen nicht nur in seinem breiten Angebot, das sich stets den neusten Trends und veränderten Wünschen unserer Gäste angepasst hat, sondern auch im guten Preis-/Leistungsverhältnis der Angebote, der hohen Beratungskompetenz und dem individuellen Service der Mitarbeiter wider…“.


Finde deinen Kururlaub auf fitreisen.de

Für Kurreisen mit fitreisen.de gibt es mehrere gute Gründe; sie helfen Dir bei der Entscheidung, das richtige Ziel für Deine nächste Kur inklusive Urlaub zu finden.
• Mehrere Tausend Programme für Gesundheit und Wohlbefinden in über 50 Ländern
• Hohe Kundenzufriedenheit mit Bestpreis-Garantie und 40jähriger Erfahrung
• Individueller Service, beste Qualität sowie Innovation für neue Trends

Wenn Du nach einer Fastenkur, einer Detox-, Heil- oder Thermalkur als Kururlaub Ausschau hältst, dann ist der Onlinebesuch bei fitreisen.de so ergiebig wie erfolgreich. Das Surfen macht ausgesprochen Spaß, und nach wenigen Eingaben sowie einem letzten Mausklick hast Du den nächsten Kururlaub gebucht.